|

Maehara gibt Rücktritt bekannt

seiji maehara

Seiji Maehara gab heute seinen Rücktritt bekannt

TOKYO (2yen) – Außenminister Seiji Maehara hat seinen Rücktritt vom Amt des Außenministers bekannt gegeben. Rufe nach einem Rücktritt aufgrund der illegalen Spenden kamen von mehreren Seiten, so dass Maehara letztlich seine Konsequenzen daraus zog.

Maehara, der bereits als der Nachfolger von Premierminister Kan gehandelt wurde, ist der erste Minister der zurücktritt, seit Kan sein Kabinett im Januar neu reformiert hat. Er besuchte den Premierminister am Sonntag abend in seinem Büro.

Am Sonntag morgen hatte Premierminister Kan Maehara nahegelegt, eine Erklärung betreffs der illegalen Spenden abzugeben. “Zuersteinmal sollte Herr Maehara die Sache genau erklären”, sagte Kan den Reportern und hoffte, dass Maeharas Erklärungen die Situation wieder entschärfen würde.

Am Freitag gab Maehara zu, dass er eine Spende in Höhe von 50.000 Yen von einem südkoreanischen Restaurantbesitzer aus Kyoto erhalten habe. Das japanische Gesetz verbietet es jedoch Politikern Spenden von ausländischen Mitbürgern oder Firmen anzunehmen.

Nachdem die DPJ im September 2009 die politische Führung übernommen hatte, wurde der 48jährige Maehara zunächst als Verkehrsminisiter eingesetzt. Im September 2010 erhielt er die Position des Außenministers.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kurz-URL: http://2yen.net/?p=486

Gepostet von Marc am Mar 6 2011. Abgelegt unter Politik. Du kannst allen Antworten zu diesem Beitrag folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Antwort oder einen Trackback auf diesen Artikel hinterlassen

Antworten

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kürzlich kommentiert

  • hilde: wenn hachiko von seinem herrchen gesehen hätte dann wäre er auf dem friedhof und hätte dort gewartet
  • saar: hachiko schöner film wer ihn zum ersten mal sieht bitte taschentücher bereithalten ein mensch würde niemals...
  • Vera Bergagnin: Oh,ja! Auch ich bin sehr betroffen und freue mich diese Seite , zwar spät aber eben gefunden zu haben...
  • Gerald: Unglaublich berührender Film. Der Hund hat nur eines zu verschenken und das ist sein Herz! Wir leben mit...
  • h.peter: der film ging mehr sehr sehr nahe und hatte noch nie solch einen film gesehen der sich in wirklichkeit...