|

Situation im AKW Fukushima verschlechtert sich dramatisch

Explosion im AKW Fukushima

Explosion im AKW Fukushima

FUKUSHIMA (2yen) – Die Situation im AKW Fukushima Daiichi im Nordosten Japans verschlechtert sich zusehends. Dies gab das Institut für Wissenschaft und Internationale Sicherheit am Dienstag bekannt.

Das Institut, welches seinen Sitz in Washington hat, gab dieses Statement ab aufgrund der neuen Explosionen und den neuerlichen Problemen mit dem Reaktor 4 in welchem die alten Brennstäbe gelagert werden. Der Unfall könne nicht länger als Stufe 4 eingestuft werden, so die Experten aus Washington. Insgesamt gibt es 7 Stufen; der Atomunfall in Tschernobyl wurde als Stufe 7 klassifiziert.

Stufe 4 bedeutet, dass die atomare Verstrahlung nur lokal erfolgt. Doch mittlerweile sind sich die Experten einig, dass der Atomunfall im AKW Fukushima bereits die Stufe 6 erklommen hat und auf dem besten Wege ist die Stufe 7 zu erreichen. Dies würde dann extreme Schäden für Gesundheit und Umwelt bedeuten.

“Die internationale Gemeinschaft sollte seine Hilfe für Japan verstärken um den Notfall in den Reaktoren in den Griff zu bekommen und eine weitläufige Kontamination zu verhindern. Wir müssen zusammen eine Lösung finden.”, so die Experten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kurz-URL: http://2yen.net/?p=640

Gepostet von Hiro am Mar 15 2011. Abgelegt unter National. Du kannst allen Antworten zu diesem Beitrag folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Antwort oder einen Trackback auf diesen Artikel hinterlassen

Antworten

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

Kürzlich kommentiert

  • hilde: wenn hachiko von seinem herrchen gesehen hätte dann wäre er auf dem friedhof und hätte dort gewartet
  • saar: hachiko schöner film wer ihn zum ersten mal sieht bitte taschentücher bereithalten ein mensch würde niemals...
  • Vera Bergagnin: Oh,ja! Auch ich bin sehr betroffen und freue mich diese Seite , zwar spät aber eben gefunden zu haben...
  • Gerald: Unglaublich berührender Film. Der Hund hat nur eines zu verschenken und das ist sein Herz! Wir leben mit...
  • h.peter: der film ging mehr sehr sehr nahe und hatte noch nie solch einen film gesehen der sich in wirklichkeit...